Technoline Wetterstation: WS 2800 Wettercenter

Test Technoline Wetterstation WS 2800 Wettercenter
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von test-wetterstation.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Wettercenter Technoline WS 2800 IT
Wetterstation Testbericht von Rainer Hoppe

Test Technoline Wetterstation WS 2800 Wettercenter
Im Test: Die Technoline Wetterstation WS 2800 IT – Ein echtes Profi–Wettercenter

Es ist keine Frage, wer heutzutage Informationen über das aktuelle Wetter und die Wetterentwicklung haben möchte, muss eigentlich nur einen Blick in die Fernsehnachrichten werfen oder das Internet befragen. Wetterdienste stellen ihre aktuellen Informationen jederzeit kostenlos zur Verfügung. Doch erfreuen sich Wetterstationen für den Hausgebrauch nach wie vor großer Beliebtheit. Einfache Wetterstationen für den eigenen Garten oder Balkon sind dabei schon für ein paar Euros erhältlich. Wer es aber gerne umfangreicher hat, der muss für eine derartige Wetterstation etwas tiefer in die Tasche greifen. Eine dieser umfangreichen Wetterstationen ist die Technoline WS 2800 IT.

Die Technoline Wetterstation WS 2800 IT ist ein echtes Profi–Wettercenter, das satellitengestützt arbeitet. Die Wetterstation bietet aktuelle Wetterdaten und Vorhersagen, Tendenzen für die nächsten Stunden und Tage und bietet die Möglichkeit, die Daten zu speichern und weiter zu verarbeiten. Hierzu gibt es eine spezielle Computer-Software. Die Daten werden dabei drahtlos an die Station gesendet.

Vorteil dieser Funkwetterstation ist, dass es zu Beginn eine sehr verständliche und einfache Anleitung gibt, die es jedem Laien ermöglicht, die Wetterstation zum Laufen zu bringen. Der Windmesser, der oben am Dach, an der Balkonbrüstung oder an einer freien Stelle im Garten angebracht wird, funktioniert per Solarbetrieb. Es müssen also nicht immer wieder Batterien ausgetauscht werden. Für den Windsensor als auch für dan Funk Thermometer sind die nötigen Materialien zum Befestigen der Lieferung beigefügt. Nachteil ist allerdings, dass der Nutzer für den Regensensor eine Aufsteckmöglichkeit basteln oder finden muss, da diese nicht am Sensor integriert ist. Da der Sensor allerdings mindestens einen halben Meter über der Erde waagerecht stehen soll, braucht man eine solche Befestigungsmöglichkeit. So muss der Nutzer kreativ werden und sich etwas passendes basteln. Alternativ gibt es natürlich Rohre im Baumarkt, die dafür gekauft werden können. Das aber beinhaltet weiterentstehende Kosten, die berücksichtigt werden müssen.

Ein weiteres Merkmal, das der Kunde beim Kauf nicht sehen kann ist, dass die Software für die Übertragung der Daten nur für Computer geeignet ist, nicht aber für Apple- Systeme. Bisher scheint es im Internet auch noch keine passende oder geeignete Software zu geben, die als Ersatz beim Apple- Computer dafür genutzt werden kann.

 

Alle Technoline Wetterstation WS 2800 IT Funktionen im Überblick:

  • Hauptenergiequelle der Technoline WS 2800 IT ist die Sonne, es werden nur Batterien für das Basisgerät benötigt. Alle anderen Komponenten sind solarbetrieben (Wind- und Regensensor)
  • Anzeige von Innen- und Außentemperatur (-40 bis +49 Grad Celsius)
  • Anzeige Luftfeuchtigkeit (1 bis 99 rH)
  • Anzeige gefühlte Temperatur (Windchill), Bargraph (Luftdruck), Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Taupunkt Temperatur, Regenmengen, digitaler Kompass, Minimum und Maximum
  • Grafische Wettervorhersage (basierend auf Luftdruck)
  • Möglichkeit, einen Alarm zu programmieren für bestimmte Wetterwerte wie Windrichtungsänderung oder Regen
  • Kalender / Zeit
  • Funkfrequenz: 868 MHZ
  • Freifeldreichweite: 100 m
  • Datenlogger (integriert) mit 1750 Datensätzen

Technoline WS 2800 IT Wettercenter: Aktuell bei Amazon am Günstigsten

Contra: Das fällt negativ auf

Die Technoline WS 2800 IT ist die ideale Wetterstation für Hobby-Meteorologen. Für absolute Neulinge ist die Wetterstation nur bedingt geeignet. Zwar ermöglicht die Bedienungsanleitung eine schnelle Inbetriebnahme, doch erfordert die Auswertung der Daten eine gewisse Auseinandersetzung mit der Materie. Negativ ist zudem die Tatsache, dass im Lieferumfang keine Anbringung für den Regensensor enthalten ist. Der Nutzer muss diesen selbst konstruieren. Übersehen darf zudem nicht werden, dass die Software nur auf Windows basierenden Betriebssystemen installiert werden kann.

Lieferumfang Technoline WS 2800 IT

  • Solar-Wetterstation  WS2800 (ohne Batterien)
  • Windsensor (solarbetrieben)
  • Regensensor (solarbetrieben)
  • Hygro-/Thermo-Sensor
  • USB-Transceiver
  • Detailliertes Bedienungshandbuch

Alles in allem ist die Technoline WS 2800 IT trotz der wenigen Negativpunkte ihren Preis wert. Im Alltag auf die eigene Station schauen, die Veränderungen des Wetters beobachten und eigene Messungen anstellen ist hier problemlos möglich. Es sind nur wenige Schritte bis zum eigenen Wettercenter – mit wenig Zubehör und geringem Aufwand kann jeder schnell selbst zum Hobby Meteorologen werden. Nimmt man sich dann noch ein wenig Zeit, um sich mit der Auswertung der Daten zu befassen, ist die Technoline WS 2800 IT definitiv eines der besten Modelle in dieser Preisklasse.

Wetterdirekt: Technoline Wetterstation WD 9535

Im Test Technoline Wetterstation WD 9535 WetterDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von test-wetterstation.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Technoline WD 9535 Wetter Direkt
Wetterstation Testbericht von Rainer Hoppe

Im Test Technoline Wetterstation WD 9535 WetterDirekt
Mit ihrem Riesenformat ist die Wetter Direkt Technoline Wetterstation WD 9535 der ideale Blickfang für Praxen, Hotel Foyers, Bahnhöfe und Wartezimmer jeglicher Art.

Das Wetter spielt in unserem Leben zu fast jedem Zeitpunkt eine wichtige Rolle. So gibt es wohl fast niemanden, der kein Interesse am Wetter von Morgen oder dem kommenden Tag hat. Zwar liefern das Fernsehen und auch das Internet genaue Wetterinformationen, doch gerade, wenn es um das Wetter geht, möchten die meisten eher nebenbei darüber informiert werden. Ideal für diese Art von aktueller Wetterinformation ist die Technoline WD 9535 Wetter Direkt. Mit ihrem Riesenformat von 474,2 x 354,2 x 45,5 mm, ist diese Wetterstation der ideal Blickfang für Praxen, Hotel Foyers, Bahnhöfe und Wartezimmer jeglicher Art. Geeignet ist sie vor allem für Orte, an denen zum einen Wetterinformationen relevant sind wie Hotel Foyers und Bahnhöfe oder für Bereiche, in denen für einen Zeitvertreib ohne laute Geräusche gesorgt werden soll wie Arztpraxen oder andere Wartebereiche. Gerade in Wartezimmern wirken laute Fernsehgeräusche oftmals störend. Die Wetterstation Technoline WD 9535 Wetter Direkt schwarz-silber ist ein ideale Beschäftigung um Wartenden die Zeit zu vertreiben.
Durch das große 14 Zoll Display sind sämtliche Informationen auch aus einer Entfernung von mehreren Metern noch gut lesbar. Die Technoline WD 9535 WetterDirekt ist der ideale Hingucker auch für große Räume. Durch ihr schwarz-silbernes Design ist die Wetterstation auch optisch eine Bereicherung für jeden Raum. Die Wetterstation ist auch in weiß-silber erhältlich.

Installation der Technoline WD 9535 Wetter Direkt Wetterstation

Mit einem Gewicht von 3,3 Kilogramm kann die Wetterstation mit dem angefügten Sockel auf jeden Tisch gestellt werden. Doch auch eine Montage an der Wand ist möglich. Die Installation ist denkbar einfach. Gibt man der Wetterstation beim erstmaligen Starten einige Stunden Zeit, synchronisiert sich das System von selbst und arbeitet danach sehr zuverlässig.
Im Unterschied zu herkömmlichen Wetterstationen, die ihre Ergebnisse aus eigenen ortsbezogenen Messungen erstellen, arbeitet Technoline WD 9535 WetterDirekt mit WETTER Direkt. Wetter Direkt bezieht bei seiner Prognose Faktoren ein, die für eine genaue Vorhersage unerlässlich sind wie beispielsweise Luftruckströmungen oder weltweite Hochdruck- und Tiefdruckgebiete. Aus den gesammelten Daten erarbeiten Meteorologen von WetterOnline Prognosen, die dann an die Technoline WD9535 Wetterstationen via Satellit mehrmals täglich übermittelt werden. Die Daten werden mittels eines kostenlosen Funknetzes übermittelt, so dass hierdurch keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Technoline WD 9535 WetterDirekt: Aktuell bei Amazon am Günstigsten

Funktionen der Technoline WD 9535 Wetter Direkt schwarz-silber im Detail
Die Technoline WD 9535 WetterDirekt in Schwarz und Silber ist eine satellitengestützte Funkwetterstation. Sie liefert die Wetterdaten von über 320 Landkreisen in ganz Deutschland. Das Gerät gibt dabei nicht nur die aktuelle Gradzahl an, sondern auch die zu erwartenden minimalen und maximalen Werte. Und das für einen Zeitraum von bis zu vier Tagen. Auch informiert das Gerät über aktuelle Unwetterwarnungen.

Weitere Funktionen der Technoline WD9535

  • Anzeige von Innentemperatur / Außentemperatur
  • Sonnenscheindauer
  • Angaben Sonnenstunden je Tag
  • UV Index
  • Niederschlagsmenge
  • Regenwahrscheinlichkeit

Nachteile der Technoline WD 9535 Wetter Direkt
Grundsätzlich ist die Technoline WD 9539 Wetterstation perfekt für sämtliche Bereiche, in denen relevanten Informationen rund um das Wetter angezeigt werden sollen. Ein Nachteil dabei ist sicherlich, dass die Angaben nur auf Deutschland beschränkt sind. Ein Einsatz an Flughäfen ist damit auszuschließen. Aber auch für jeden, der eine Wetterstation für das eigene Zuhause sucht, ist diese Wetterstation eher ungeeignet, da sie keine örtlichen Daten sammelt, sondern lediglich von Meteorologen errechnete Daten via Funk aufnimmt und wiedergibt.

Oregon Scientific BAR 1000 Diamond Crystal

Testbericht Oregon Scientific BAR 1000 Diamond Crystal
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von test-wetterstation.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Wetterstation Oregon Scientific BAR 1000 Diamond Crystal: Wetterstation 4Cast mit Swarovski Elemente
Testberichtvon Andrea Hoffmann

Testbericht Oregon Scientific BAR 1000 Diamond Crystal

Testbericht Oregon Scientific BAR 1000 Diamond Crystal: Wetterstation mit Swarovski Elemente

Nachdem ich bereits die Oregon Scientific BA 900 Wetterstation getestet hatte, deren Produkteigenschaften eher auf das Design, als auf fundierte Wettervorhersage ausgerichtet ist, war ich natürlich sehr neugierig, wie sich die Wettervorhersage bei der Oregon Scientific BAR 1000 Diamond Crystal verhält. Zumal die Produktbezeichnung „Wetterstation mit Swarovski Elemente“ eher auf eine designorientierte Ausrichtung schließen lässt. Mit einer unverbindlichen Verkaufsempfehlung von 99 Euro liegt die BAR 1000 deutlich unter der Verkaufsempfehlung der BA 900. Der Straßenpreis hat sich für beide Wetterstationen bei rund 80 Euro eingependelt.

Die Oregon Scientific BAR 1000 ist sicherlich ein farbenprächtiges Schmuckstück und eine Steigerung des Wohnambiente. Die Crystal Wetterstation verwendet eine außergewöhnliche Methode zur Anzeige des zu erwartenden Wetters. Es werden keine Wetterbalken oder flache zweidimensionale Symbole für die Anzeige des Wetters verwendet, sondern leuchtende CRYSTALLIZED Swarovski Elemente in kräftigen Farben. Rot für die Sonne, blau für bewölkt und grün für regnerisches Wetter. Auch hier stellt sich die Frage, ob die Farbgebung wirklich optimal ist.

Test Ergebnis Oregon Scientific BAR 1000 Diamond CrystalEine kontrastreiche LED-Anzeige zeigt die Uhrzeit (Funkuhr gesteuert) oder Oregon die Innen- und Außentemperatur an. Ein Wechsel kann Intervallgesteuert eingestellt werden, oder per Winkzeichen. Dann genügt ein kurzes Winkzeichen mit der Hand und die Scientific BAR 1000 wechselt zwischen den Anzeigen-Modis.

Die notwendigen Einstellknöpfe sind auf der Unterseite der Wetterstation angebracht und stören nicht das Design. Da die Einstellung nur einmalig vorgenommen werden muss, ist der Platz für die Einstellköpfe an der Unterseite gut gewählt.

 

Alle Eigenschaften im Überblick

  • Wettersymbole aus echten Kristallsteinen (Swarovski Elemente)
  • Einfache Bedienung über Sensortaste
  • Anzeige von Innentemperatur und Außentemperatur
  • Funkuhr
  • Außensensor für die Außentemperatur benötigt eine AA-Batterie (1,5V)
  • Maße: 116x190x55 mm (Breite x Höhe x Tiefe)
  • Gewicht: 0,35 kg

Pro: Das fällt positiv auf

  • Zeitanzeige funkuhrgesteuert

Contra: Das fällt negativ auf

  • Keine Datum-Anzeige
  • Keine Dimmfunktion, Wetteranzeige ist sehr hell

 

Die Inbetriebnahme dieser Wetterstation geht schnell von der Hand. Lediglich die Entscheidung, ob ständig die Uhrzeit oder doch ein Wechsel von Uhrzeit und Temperatur erfolgen soll, muss eingestellt und der Außentemperaturfühler muss angebracht werden.
Ebenso wie die BA 900 von Oregon Scientific handelt Dostmann es sich bei dieser Wetterstation eher um ein designorientiertes Gerät. In unserem Test konnte die Wettervorhersage durchaus brauchbare Aussagen aufgrund des Luftdrucks treffen, doch mit professionellen Wetterstationen kann es auch die BAR 1000 nicht aufnehmen. Aber ein Schmuckstück für das Wohnzimmer ist die Oregon Scientific BAR 1000 allemal.

Oregon Scientific BA 900 Wetterstation Crystal

Oregon Scientific BA 900 Wetterstation Crystal Foto: Oregon Scientific
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von test-wetterstation.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Oregon Scientific BA 900 Wetterstation: Einzigartige Wetterstation mit Laser in Glas gravierten 3D Wettersymbole. Bedienung mit Handbewegung über Sensortaste.
Wetterstation Testbericht von Andrea Hoffmann

Oregon Scientific BA 900 Wetterstation Crystal Foto: Oregon Scientific

Testbericht Oregon Scientific BA 900 Wetterstation: Einzigartige Wetterstation mit Laser in Glas gravierten : 3D Wettersymbole. Bedienung mit Handbewegung über Sensortaste.

Da die männlichen Produkttester die “Oregon Scientific BA 900” als designorientieres „Spielzeug“ abgetan haben, durfte ich als Frau diese Wetterstation testen. Nachdem die männlichen Kollegen also schon eine Bewertung vorgenommen haben, liegt es mir, 35.1104: diese Bewertung zu widerlegen.

Wenn man die Oregon Scientific BA 900 Wetterstation Crystal auspackt, erkennt man sofort, worauf der Hersteller geachtet hat: Das Design. Und das Design ist sehr ansprechend, nicht nur für mich als Frau. Die Wetterstation ist ein Blickfang für jede Wohnung oder Büro. Gravierte Wettersymbole hinter Echtglas und eine Beleuchtung, die je nach Wetter ihre Farbe ändert, sind die optischen Leckerbissen dieser Wetterstation. Auf einen Blick ist die Wettervorhersage zu erkennen: Rot steht für sonnig, Blau bedeutet bewölkt und Grün bedeutet Regen. Ob diese Farben dem Nutzer als stimmig vorkommen, lass ich in der Bewertung jedes Einzelnen.

Testbericht Oregon Scientific BA 900 Wetterstation CrystalMit Strom versorgt wird die Wetterstation Oregon Scientific BA 900 mittels einem beiliegenden 5-Volt Netzteil. Sie zeigt die Uhrzeit an, jedoch kein Datum oder Kalender. Auch kann die Wetterstation keine Angaben über die Außentemperatur machen, da ihr ein entsprechender Sensor fehlt. Mit einem unverbindlichen Verkaufspreis von 129 Euro (der Straßenpreis liegt immer noch bei rund 90 Euro) ist diese Wetterstation auch nicht wirklich günstig.

Pro: Das fällt positiv auf

  • Ansprechendes Design mit Echtglas
  • Funkuhr

Contra: Das fällt negativ auf

  • Keine Datum-Anzeige
  • Nur Innentemperatur-Anzeige, kein Außensensor
  • Keine wirkliche Wettervorhersage, lediglich „Wetter-Trend“

Alle Eigenschaften im Überblick

  • 3D Wettersymbole in Glas graviert
  • Animierte Anzeige mit extraheller LED
  • Funkuhr und Anzeige der Innentemperatur
  • Hintergrundbeleuchtung
  • Maße: 177x112x40 mm (Breite x Höhe x Tiefe)
  • Gewicht: Rund 1,1 Kg

BA 900 Crystal: Aktuell bei Amazon am Günstigsten

Daher stellt sich die Frage, ob die Oregon Crystal überhaupt die Bezeichnung „Wetterstation“ verdient. In unserem Test der Wetterstation BA 900 Crystal konnte die Wettervorhersage Funkwetterstation nicht überzeugen. Ein „Wettertrend“ zeigt die Oregon Scientific BA 900 an. Und dies in einer sehr schönen Optik. Das unterschiedliche Farbspiel der Wettersymbole und die Anzeigenänderung durch Handbewegung beeindrucken. Als wirkliche „Wetterstation“ ist die BA 900 jedoch nicht zu gebrauchen. Hier muss ich der Vorab-Meinung meiner männlichen Testkollegen leider recht geben.

Bresser Wetterstationen: 4Cast PC – Funkwetterstation

Bresser Wetterstation 4cast PC - Profi-Funkwetterstation mit PC-Anbindung
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von test-wetterstation.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bresser Wetterstation 4Cast PC – Profi-Funkwetterstation mit PC-Anbindung und Software, Thermo/Hygro-Außensender, Regenmesser, Windmesser, 4-Tages-Wettervorhersage (METEOTIME)
Wetterstation Testbericht von Rainer Hoppe

Bresser Wetterstation 4cast PC - Profi-Funkwetterstation mit PC-Anbindung
Bresser Wetterstation 4cast PC – Profi-Funkwetterstation mit PC-Anbindung und Software, Thermo/Hygro-Außensender, Regenmesser, Windmesser, 4-Tages-Wettervorhersage (METEOTIME)

Bresser Wetterstationen eignen sich für den professionellen, aber auch für den privaten Einsatz. Die BRESSER 4Cast PC Wetterstation hat das METEOTIME-System integriert. Über dieses System ist die Wetterstation in der Lage, eine Wettervoraussage für den aktuellen sowie für die folgenden drei Tage für insgesamt 470 Städte aus 90 Regionen in ganz Europa anzuzeigen. Eine Sturmwarnung sowie eine mögliche Unwetterwarnungen für die ausgewählte Wetterzone werden ebenfalls angezeigt.

Das große blau hinterleuchtete Display zeigt neben möglicher Wetterwarnungen und der Wettervorhersage auch die Mondphase und den Luftdruck mit einem Historienbalken an. Sehr komfortabel ist der Abruf von Minimal- und Maximalwerte sowie die Definition unterschiedlicher Alarmfunktionen.

Über ein USB-Kabel kann die Bresser Wetterstation an den Heim-PC angeschlossen werden. Die beiliegende Software ermöglicht eine statistische Auswertung der gemessenen Daten.


Test Bresser Wetterstationen 4Cast PCAlle Bresser Wetterstationen-Eigenschaften im Überblick

  • Automatische 4-Tagesvorhersage (Meteotime) mit Niederschlagswahrscheinlichkeit, Unwetterwarnung
  • Datum und Zeitanzeige, Funkuhr, Alarmfunktion, Hintergrundbeleuchtung
  • Anzeige von Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und Mondphase
  • Aktuelle Außen- und Innentemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Luftdruckanzeige, Wind- und Regenmesser (Windgeschwindigkeit und Windrichtungsanzeige)
  • Speicherung von Wetterdaten, Min/Max-Speicher
  • Außensensor (Thermo/Hygro), Regenmesser, Windmesser mit Solar Panel
  • Auswertung und am PC möglich (USB-Schnittstelle)
  • Technische Spezifikationen (Herstellerangaben)
  • Batterien: 4 x AA (Wetterstation), 2 x AA (Regensensor), 2 x AA (Funksensor), 2 x AA (Windsensor)
  • Maximal drei Außensensoren anschließbar
  • Abmessung: 26,0 x 19,5 x 4,0 cm
  • Gewicht: 925 g


Pro: Das fällt positiv auf

  • Umfangreicher Funktionsumfang
  • Windsensor kann mit Akkus bestückt werden. Diese werden über integrierte Solarzelle geladen!
  • Schnelle Erkennung der Sensoren

 

Contra: Das fällt negativ auf

  • Bedienung am Gerät nicht immer „innovativ“. Anleitung hilft jedoch weiter.
  • Relativ hoher Preis für Privatanwender

 

Diese Wetterstation ist gedacht für:

  • Privatanwender, die der vergleichsweise hohe Preis nicht schreckt, dafür aber ein ausgereiftes Gerät er erwerben möchten
  • Ambitionierte „Wetterfrösche“, die detaillierte Statistiken anfertigen bzw. erhalten möchten
  • Personen, die auf eine hochwertige Wettervorhersage angewiesen sind.


Bresser Wetterstationen
sowie die hier getestete BRESSER 4Cast PC Wetterstation, fallen durch ihren hohen Funktionsumfang und ihre hohe Qualität positiv auf. Der relativ hohe Preis schreckt den Privatanwender ab, der eine günstige Wettervorhersage sein Eigen nennen möchte. Für ambitionierte „Wetterfrösche“ jedoch lohnt sich der Mehrpreis allemal.

TFA Dostmann 35.1104: TFA Wetterstation

Test TFA Funkwetterstation Dostmann
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung von test-wetterstation.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

TFA Dostmann 35.1104 „Viewer“: Funkwetterstation mit Foto Viewer
Wetterstation Testbericht von Rainer Hoppe

Test TFA Funkwetterstation Dostmann

TFA Dostmann 35.1104 „Viewer“ Funkwetterstation mit Foto Viewer

Die TFA Wetterstation TFA Dostmann 35.1104 „Viewer“ ist digitaler Bilderrahmen, Kalender und Funk Wetterstation in einem. Dank kabelloser Übertragung der Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit über bis zu drei Sender behält man das Wetter über die TFA Wetterstation ständig im Auge. Das Display zeigt die Temperatur und Luftfeuchtigkeit für den Innen- und Außenbereich mit Trendpfeilen an. Die integrierte Funkuhr zeigt zuverlässig das Datum sowie die Uhrzeit an. Eine Wettervorhersage wird über Symbole eingeblendet. Ferner kann man den absoluten Luftdruck mit Tendenz und grafischem Verlauf der letzten sechs Stunden ablesen.

Die TFA Wetterstation ist jedoch nicht nur für eine Wettervorhersage gedacht. Sie ist auch ein digitaler Bilderrahmen, der durch wechselnde eigene Bilder mehr Abwechslung in das Wohnzimmer oder Büro zaubert. Der digitale Bilderrahmen erlaubt Zoom, Bildrotation, eine Dia-Show mit 13 Übergangseffekten sowie einstellbarer Bildanzeigedauer.

Test TFA Dostmann 35.1104 Funkwetterstation
Alle TFA Wetterstation-Eigenschaften im Überblick

  • Wetterstation mit vollwertigem digitalem Bilderrahmenl
  • Farbmonitor (Bildschirmdiagonale 17 cm / 7 Zoll) mit Kalenderfunktion
  • Anzeige der Wettervorhersage und Mondphase
  • Diashow mit 13 Übergangseffekten. USB-Anschluß für Bildeinspeisung
  • Außentemperatursender

Technische Spezifikationen (Herstellerangaben)

  • Einstellbarer Stromsparmodus
  • Zum Aufhängen oder Aufstellen mit Ständer
  • Gerätemaße: 161 x 235 x 41 mm
  • Sendermaße: 91 x 66 x 33 mm
  • Menüsprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Unterstützte Bilddateien: JPEG
  • Speichereinheit: SD, MMC, USB Memory Stick (bis 32 GB)

Pro: Das fällt positiv auf

  • Wettervorhersage und eigene Bilder auf einem Blick
  • Gut ablesbares Farbdisplay
  • Einfache Menüführung, einfache und intuitive Bedienung
  • Infrarot-Fernbedienung

Contra: Das fällt negativ auf

  • Wettervorhersage erfüllt keine professionelle Ansprüche

Diese Wetterstation ist gedacht für:

  • Privatanwender, die neben einer Funkwetterstation auch noch dank einer Dia-Show Abwechslung in ihr Zimmer oder Büro bringen möchten.

Die TFA Dostmann 35.1104 „Viewer“ Funkwetterstation erfüllt nicht den Anspruch an eine professionelle Wetterstation. Sie ist ausschließlich für den Heimgebrauch gedacht. Dort erfüllt diese Funkwetterstation ihre Aufgabe und ist dank des digitalen Bilderrahmen mit vielen Bildeffekten ein wahre Zierde für die Wand. Wer also viel Wert auf die aktuelle Temperatur sowie auf einen digitalen Bilderrahmen Wert legt, ist mit dieser Wetterstation gut bedient.